K für Knochen – Die Funktion von Vitamin K | LactoJoy Shop

Health

K für Knochen – Die Funktion von Vitamin K

20 Jul, 2019

Vitamin K2 für starke Knochen und saubere Blutgefäße

Der menschliche Körper benötigt bestimmte Nährstoffe, um reibungslos zu funktionieren. Vitamin K ist eines davon. Vitamin K ist unterteilt in Vitamin K1 und Vitamin K2. Die beiden Vitamine unterschieden sich nicht nur im natürlichen Vorkommen, sondern auch in ihrer Funktion innerhalb des menschlichen Körpers. Die beiden K-Vitamine haben zentrale Aufgaben und Funktionen im Organismus. Vitamin K1 ist beispielsweise wichtig für eine reibungslose Blutgerinnung, da es die benötigten Eiweißstoffe dafür produziert. Vitamin K2 ist dagegen ein wichtiger Vitalstoff für gesunde Knochen. Das Vitamin wird benötigt zur Aktivierung des Knochenproteins Osteocalcin. Es ist für den menschlichen Körper sehr wichtig, dass das gebildete Osteocalcin auch aktiviert wird. Bei einem erhöhten Spiegel von nicht aktiviertem Osteocalcin kann die Knochendichte geringer werden und die Knochen können leichter brechen. Vitamin K2 sorgt aber nicht nur für starke und gesunde Knochen, das Vitamin hält auch die Blutgefäße sauber. Es verhindert und reduziert die Ablagerung von Calcium in den Arterien und schützt somit vor einer Verkalkung1.

 

Aufnahme und Tagesbedarf

Damit Vitamin K seine Aufgaben im menschlichen Körper überhaupt leisten kann, muss genug von dem Vitamin aufgenommen werden. Der Körper ist durchaus in der Lage, durch Bakterien im Darm, eigenes Vitamin K herzustellen. Dies ist aber nur ein Bruchteil der Menge Vitamin K, die der Mensch benötigt. In der Regel nehmen wir den essenziellen Großteil des Vitamins über unsere Nahrung auf. Vitamin K1 und K2 befinden sich in unterschiedlichen Nahrungsmitteln. K1 befindet sich in grünem Blattgemüse, wie Mangold, Rucola oder Spinat, in Kohl oder auch in Hülsenfrüchten, wie Kichererbsen oder weißen Bohnen. Das Vitamin K2 befindet sich dagegen in tierischen und bakteriell fermentierten Lebensmitteln. Die Quellen sind neben Innereien, Fleisch, und Eigelb, hauptsächlich Milchprodukte, bestimmte Käsesorten und fermentierte Sojabohnen. Ein Mangel an Vitamin K kann unangenehme Folgen haben. Damit ein solcher Mangel erst gar nicht eintritt, ist es wichtig zu wissen, wie viel Vitamin K wir überhaupt aufnehmen müssen. Ein gesunder Erwachsener benötigt täglich rund 60 bis 80 Mikrogramm Vitamin K, um seinen Tagesbedarf zu decken. Die Dosierung kann aber nach den Lebensumständen stark variieren.

 

Vitamin K-Mangel

Ein Vitamin K-Mangel wirkt sich besonders auf das Gerinnungssystem aus. Auswirkungen hat ein Mangel vor allem auf den Blutverlust, wenn es zu Verletzungen kommen sollte. Hier tritt dann ein unverhältnismäßiger starker Blutverlust auf. Ein solcher Mangel passiert in der Regel aber nicht ernährungsbedingt. Er hängt meist mit Erkrankungen des Verdauungstraktes zusammen oder mit der längeren Einnahme von Antibiotika. Besonders fatal ist ein Vitamin K-Mangel bei Neugeborenen. Dieser erhöht nämlich das Risiko für Hirnblutungen. Muttermilch enthält zwar Vitamin K, dieses genügt aber nicht für Auffüllung des Speichers. In Deutschland bekommen deshalb alle Neugeborenen nach der Geburt und bei den ersten Vorsorgeuntersuchungen zusätzlich Vitamin K verabreicht, damit ein Mangel erst gar nicht auftreten kann. Damit ein Mangel auch bei Erwachsenen nicht auftreten kann, ist die ergänzende Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin K nicht verkehrt. Gerade für Menschen, die an Osteoporose leiden oder zu Blutungen neigen, ist die ergänzende Einnahme sinnvoll. Aber auch bei bestimmten Ernährungsformen, bei denen ein solcher Mangel schnell eintreten kann, ist die Einnahme von zusätzlichem Vitamin K sehr hilfreich. Zu diesen Ernährungsformen zählen Veganismus und Vegetarismus. 

 

1 Geleijnse JM et al. (2004): Dietary intake of menaquinone is associated with a reduced risk of coronary heart disease: the Rotterdam Study. J Nutr. 2004 Nov;134(11):3100-5.

 

Knochen Knochen Gesundheit Knochengesundheit Knochenschmerzen Vitamin K Vitamin K vegan Vitamine Ernährung Vitamine Knochen

Categories