Rezepteküche: Erbsensuppe mit Minzjoghurt

07.09.2018 11:00

Erbsensuppe mit Minzjoghurt

Sie ist bekannt als deftiger Klassiker im Herbst oder Winter, schmeckt aber auch zu jeder anderen Jahreszeit hervorragend: Die Erbsensuppe. Was viele nicht wissen, auch sie ist unheimlich wandelbar und lässt sich auf verschiedenste Weise zubereiten. Ob mit Krabben, Räuchertofu oder wie hier in Kombination mit erfrischendem Minzjoghurt – die Vielfältigkeit der traditionellen Erbsensuppe überrascht immer wieder aufs Neue. 

 

Zutaten für vier Personen

 

1 Zwiebel

1 Limette

½ Bund Minze

1 Knoblauchzehe

2 EL Öl

800 ml Gemüsebrühe

600 g TK Erbsen

4 EL Crème fraîche

Salz und Pfeffer

Estragon

150 g Naturjoghurt

 

Die Zubereitung

 

Zuerst die Zwiebel in Würfel schneiden, die Limette halbieren und den Saft auspressen. Auch die Minze und der Knoblauch werden fein gehackt.

 

Anschließend erhitzt du das Öl in einem Topf und schwitzt die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin an. Mit der Brühe wird das ganze abgelöscht. Gib die Erbsen hinzu und lasse diese etwa 10 Minuten köcheln. Im Anschluss pürierst du den Topfinhalt, rührst Creme fraîche ein und schmeckst die Suppe mit Salz, Pfeffer und Estragon ab.

 

Dann den Joghurt mit der Minze verrühren und mit Limettensaft würzen. Die Suppe auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Minzjoghurt und einem Minzblatt garnieren.

 

 

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Line-Blogdown