Nikolaus-Frühstück

05.12.2016 10:00

Nikolaus-Frühstück

Wie wäre es, wenn du deinen Liebsten eine Freude bereitest und zum Nikolaustag ein tolles Frühstück aufdeckst? Wir von LactoJoy sind Frühstück-Fans und möchten dir gerne ein paar Anreize zu einem leckeren und laktosefreien Frühstücksbuffet zum Nikolaustag geben :)
 

Stutenkerl

Bei einem Nikolaus-Frühstück darf auf keinen Fall der Stutenkerl fehlen. Hier haben wir eine laktosefreie Variante des süßen und leckeren Männchens :)

Bild 1


Zutaten:

500g Mehl

50g Zucker

1 Würfel frische Hefe

200ml lauwarme Sojamilch

60g Sonnenblumenöl

1 Prise Salz

Zum dekorieren:

Eigelb (zum bestreichen)

Rosinen

Hagelzucker
 

Zubereitung:

1. Die Hefe zur lauwarmen Sojamilch geben und auflösen lassen. Nun zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut umrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Anschließend eine Stunde mit einem Küchentuch bedeckt, an einem warmen Ort, gehen lassen.

2. Nun kann der Teig kurz durchgeknetet werden und mit einem Nudelholz 1cm dick ausgerollt werden. Aus dem Teig die Stutenkerle formen und diese nochmals für 15 Minuten auf dem Blech gehen lassen.

3. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
 

Bild 2
4. Bevor der Stutenkerl in den Ofen landet, muss er aber noch dekoriert werden. Drücke die Rosinen dafür fest in den Teig und gib dem Stutenkerl ein Gesicht. Den Teig kannst du mit dem Eigelb bestreichen, damit er nach dem Backen eine schöne goldene Farbe erhält.

Bild 3
5. Dann gib deine Stutenkerle für 15 Minuten in den Ofen, bis der Teig eine goldene Färbung erreicht hat.

6. Möchtest du deine Stutenkerle mit Hagelzucker verzieren, kannst du diese frisch aus dem Ofen mit ein wenig Sojamilch bestreichen und anschließend den Hagelzucker drüberstreuen.

 

Etwas Herzhaftes, Deftiges: Pochierte Eier mit Zucchini und Schinken

Ein normales Frühstücksei oder Rührei ist dir zu langweilig? Serviere doch ein pochiertes Ei und beeindrucke dadurch jeden Ei-Fan. Serviert zusammen mit gebratenen Zucchini und Schinkenwürfel runden den leckeren und kreativen Brotaufschnitt ab.
 

Zutaten:

2 Eier

50 g Schinkenwürfel

200 g Pilze

½ Zwiebel

1 fein gehackte Knoblauchzehe

1 EL Weißweinessig

Salz und Pfeffer
 

Zubereitung:

1. In einer Pfanne zuerst die Zwiebel mit etwas Öl anbraten. Dann die Schinkenwürfel hinzugeben und anbraten. Anschließend die Pilze zusammen mit dem Knoblauch hinzufügen und alles auf niedrigster Stufe gar werden lassen.
 

Bild 4
2. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Weißweinessig hinzugeben. Zuerst nur ein Ei in eine Schüssel aufschlagen und langsam in das kochende Wasser gießen. Anschließend mit zwei Löffeln aus dem Eiweiß ein Päckchen formen. Dann kann das nächste Ei folgen. Die Eier 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze pochieren. Wenn sie hart genug sind mit einem Sieb aus dem Wasser nehmen.
 

Weihnachtliche Stimmung

Eine Platte mit Aufschnitt für eure Brötchen und Brote darf bei einem Frühstücksbuffet natürlich auch nicht fehlen. Passend dekorieren kannst du die Platten mit roten Schleifen, Deko-Sternen, getrockneten Orangenscheiben oder Tannenzapfen :) So werden die sonst eher langweiligen Platten ein wahrer Hingucker!

Auch der Tisch sollte dem Thema bezogen gedeckt sein.

 

Bild 5
 

Kaffee mit Zimt

Um auch im Becher für weihnachtliche Stimmung zu sorgen, kannst du deinen Filterkaffee mit Zimt aufpeppen. Einfach zu dem Kaffeepulver in der Filtertüte einen Teelöffel Zimtpulver draufgeben und normal kochen.

Bild 6


Wir wünschen dir viel Spaß und guten Appetit beim nachkochen/-backen und einen schönen Nikolaustag

Dein LactoJoy-Team

Line-Blogdown