Laktosefreies Plätzchenbacken - Mandel-Spekulatius (Rezept von unserer Ernährungsexpertin Tina)

19.12.2016 09:18

Plätzchen 1
Was wäre die Weihnachtszeit ohne das Plätzchenbacken? Für uns gehört es einfach dazu! Wenn der feine, süße Duft aus dem Ofen entweicht und sich im ganzen Haus verteilt. Da kommt richtig Weihnachtsstimmung auf. Damit bei euch Zuhause dieses Gefühl nicht ausbleibt, haben wir für euch ein paar laktosefreie Rezepte gesammelt die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. In den nächsten Tagen erfreut euch über leckere Ideen aus dem Backofen, die wir hier eine Woche lang, täglich posten.

 

Außerdem sind auch Rezepte von unserer Ernärungsexpertin Tina dabei. Diese können wir ganz besonders empfehlen (mmmmmh:-) ) Weitere tolle Rezepte von ihr findet ihr auch auf ihrer Webseite esspirationen. Schaut auf jeden Fall mal vorbei!


Mandel-Spekulatius (Rezept von unserer Ernährungsexpertin Tina)
 

Esspiration 1


Zutaten für ca. 40 Stück:

100 g Weizenvollkornmehl

150 g Weizenmehl Type 405

1 Msp. Hirschhornsalz

50 g gemahlene Mandeln

80 g brauner Zucker/ Rohrzucker

2 EL Ahornsirup

1 Ei

100 g Butter (evtl. laktosefrei)

1/2 TL Spekulatiusgewürz

 

Zubereitung:

Beide Mehlsorten, gemahlene Mandeln, Zucker, Spekulatiusgewürz und Hirschhornsalz mischen. Die Butter in kleinen Stückchen, das verquirlte Ei und den Ahornsirup zugeben und alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwas flach drücken, in Frischhaltefolie einwickeln und mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180° C (Ober-/ Unterhitze) oder 160° C (Umluft) vorheizen und Bleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen und mit einem Trinkglas Kreise ausstechen. Die Teigkreise auf das Blech legen und mit einem (bemehlten) Keks-Stempel ein Muster hineindrücken. Die Spekulatius 12-14 Minuten backen lassen, danach auf einem Rost auskühlen lassen.

Line-Blogdown