Laktase-Präparate - Einnahme, Aufbewahrung, Haltbarkeit

09.06.2017 10:37

Laktase-Präparate - Einnahme, Aufbewahrung, Haltbarkeit

Weltweit sind rund 75 % der Menschen laktoseintolerant. In Deutschland ist beinahe jeder Fünfte davon betroffen. Bei einer Laktoseunverträglichkeit kommt es bei den Betroffenen zu Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall, Blähungen, Völlegefühl u.v.m.

Anstatt auf Milchprodukte gänzlich zu verzichten, kannst du auf sogenannte Laktase-Präparate zurückgreifen. Es gibt reichlich Präparate auf dem Markt, die in unterschiedlichen Darreichungsformen wie etwa als Kapseln, Tropfen oder Tabletten angeboten werden. Sie alle haben ihre Besonderheiten, verfolgen aber dasselbe Ziel: die auftretenden Beschwerden nach dem Verzehr von Milchprodukten zu beseitigen.

Bei einer Laktoseunverträglichkeit ist es so, dass die Betroffenen den Milchzucker (Laktose) nicht aufspalten können. Ihr Körper produziert meist zu wenig von dem Verdauungsenzym Laktase, die den Milchzucker normalerweise im Dickdarm in ihre Bestandteile zersetzt. Die Folge ist, dass der Milchzucker unverdaut bleibt. Der Körper versucht sich mit vermehrtem Wassereinstrom zu wehren und es kommt zu den typischen Beschwerden.

Um dem entgegenzuwirken und um laktosehaltige Nahrung beschwerdefrei zu genießen, kannst du sogenannte Laktase-Präparate wie LactoJoy verwenden. Welche Vorteile sie dir noch verschaffen, erfährst du weiter unten.

 

Umgang und Einnahme

LactoJoy kommt in Tablettenform daher: Das hat den enormen Vorteil, dass du dich nicht um die exakte Dosierung kümmern musst. Das gilt auch für Menschen mit einer stärker ausgeprägten Laktoseunverträglichkeit. Das Laktase-Präparat nimmst du unmittelbar vor der Mahlzeit pur oder mit einem Glas Wasser ein. Das Präparat hilft dir sofort bei deiner Verdauung. Eine Überdosierung ist nicht möglich, da der Körper überschüssige Laktase einfach und ohne Beschwerden ausscheidet.

Möchtest du nur eine kleine Mahlzeit zu dir nehmen, kannst du die Tablette dank der Solbruchstelle schnell und präzise halbieren.

 

Inhaltsstoffe

LactoJoy ist ein rein veganes Produkt, das aus nur zwei Inhaltsstoffen besteht: dem Verdauungsenzym Laktase und Kartoffelstärke in Bio-Qualität. Es ist nicht nur frei von Laktose, sondern auch histamin-, gluten- und fruktosefrei und kommt ohne chemische Zusätze, Farbstoffe oder Süßungsmittel aus. Andere Präparate wie z. B. Laktase-Kapseln enthalten oft tierische Bestandteile. Das kommt vor allem für Menschen, die eine vegane oder vegetarische Ernährungsweise bevorzugen, nicht in Frage.

Aber auch andere Inhaltsstoffe stehen auf den Verpackungen solcher Präparate, die für die Wirkung der Tabletten völlig irrelevant sind.

 

Aufbewahrung der Präparate

Das Laktase-Präparat solltest du nicht zu warm oder zu feucht lagern. Am besten bewahrst du es an einem trockenen, lichtgeschützten und dunklen Ort auf. Das Präparat sollte für Kinder nicht erreichbar sein.

Dank der stylischen Metall-Sliders kannst du LactoJoy auch unterwegs mitnehmen. So brauchst du bei einem Geschäftsessen oder in einem Café mit deinen Freunden nicht auf laktosehaltige Speisen oder Getränke verzichten. Aber nicht nur in Produkten mit Milch ist Laktose enthalten, sondern auch in vielen Lebensmitteln, in denen du es nicht vermuten würdest. Denn die Industrie fügt in vielen Produkten wie Brötchen, Saucen oder Wurstwaren Milchzucker hinzu. Der Zucker dient dabei als natürlicher Geschmacksverstärker. Um mögliche Beschwerden zu vermeiden, kannst du einfach eine Tablette vor jeder Mahlzeit einnehmen. Benötigt dein Körper keine oder nur wenig Laktase, scheidet er das Laktase-Präparat ohne Beschwerden aus. Aus diesem Grund solltest du deine Laktase-Präparate immer und überall griffbereit haben. Der coole Metall-Slider ist wiederverschließbar und sorgt für eine lange Haltbarkeit der Tabletten. Die Dose ist der ideale Alltagsbegleiter mit einem angesagten Design.

 

Haltbarkeit

Laktase-Präparate haben – wie Medikamente – eine bestimmte Haltbarkeit. Darum solltest du auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten, das auf dem Metall-Slider gut lesbar abgedruckt ist. Die Wirkung der Tabletten kann nach Ablauf des Datums abschwächen. Alle weiteren Informationen rund um eine Laktoseunverträglichkeit, die richtige Einnahme, die Lagerung etc. findest du ebenfalls auf dem Metall-Slider.

Line-Blogdown