LactoJoy im Vergleich zu anderen Laktase-Präparaten

23.06.2017 10:00

LactoJoy im Vergleich

Ein Großteil der Weltbevölkerung verträgt keinen Milchzucker. Obwohl in Mitteleuropa viele Erwachsene über eine sogenannte „Persistenz der Laktaseaktivität“ verfügen, sprich Milchzucker verdauen können, erkennen auch hierzulande immer mehr Menschen, dass sie an einer Laktoseintoleranz leiden. Entsprechend viele Produkte existieren auf dem Markt, die einen unbeschwerten Konsum laktosehaltiger Nahrungsmittel versprechen.

In diesem Artikel möchten wir Dir anhand der wichtigsten Kriterien einen kurzen Überblick verschaffen, was LactoJoy von anderen Präparaten unterscheidet und wieso wir überzeugt sind, eines der besten Produkte auf dem Markt geschaffen zu haben.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Man kann es ganz offen sagen: Ein entscheidender Faktor für viele Kunden ist der günstige Preis unserer LactoJoys. Genauer gesagt die Frage, wie viel tatsächlichen Wirkstoff Du für Dein hart erarbeitetes Geld bekommst. Gerade in diesem Bereich wird von vielen Konkurrenzherstellern getrickst. Oftmals wird beispielsweise die FCC-Menge einer bestimmten Dosis angegeben, die letztlich aber aus mehreren Tabletten besteht. Wir versprechen Dir, dass in jeder unserer kleinen LactoJoys exakt 14.500 FCC-Einheiten enthalten sind. Über den hochwertigen Laktase-Anteil hinaus verwenden wir nur noch Bio-Kartoffelstärke und ein pflanzliches Trennmittel – nothing else! Weitere Zusätze haben wir uns gespart und das spart für Dich. Mit einem durchschnittlichen Preis von 16 Cent pro 10.000 FCC-Einheiten liegen wir deutlich unter dem Angebot vieler Wettbewerber, die oftmals 20 Cent und mehr verlangen. Made in Germany muss nicht teuer sein!


Merkmale und praktische Verwendung

Viele Konkurrenten scheinen bei der Konzeption ihrer Produkte nach dem Credo „dicke Pille, dünne Wirkung“ vorgegangen zu sein. Wieso solltest Du zwei überdimensionierte und schwer verdauliche Tabletten runterzwängen, nur weil Du eine feine Tasse Kakao genießen möchtest?

Die unbequemen Ausmaße dieser Produkte bei gleichzeitig geringerer Laktase-Konzentration werden in weiteren überflüssigen und oftmals chemischen Zusätzen begründet sein. LactoJoy ist ganz bewusst hoch dosiert und zudem extrem rein. Wir verpacken 14.500 FCC in einer winzigen Tablette, die Du zudem dank unserer einzigartigen Sollbruchkante leicht halbieren kannst. Da die Ausprägung Deiner Milchzucker-Unverträglichkeit so individuell ist wie Du selbst, kannst Du unser Produkt somit sehr einfach mit deiner ganz eigenen Lebensweise abstimmen. Den manchmal merkwürdig mehligen oder bitteren Geschmack von anderen Präparaten haben wir uns übrigens auch gespart. LactoJoy schmeckt sehr neutral und verdirbt Dir damit nicht die Vorfreude auf Köstlichkeiten.


Design und Lifestyle

Als junges Unternehmen haben wir uns bei der Konzeption unseres Produktes versucht in die Köpfe möglichst vieler potentieller Kunden hineinzuversetzen. Unterschiedliche Lebensarten, vielfältige Einstellungen zum Thema Ernährung und divergierende Konsumpräferenzen in unserer modernen Gesellschaft haben uns zu dem Schluss kommen lassen, dass unsere LactoJoys so praktisch und kompatibel wie möglich konzipiert sein müssen. Dies betrifft sowohl das Präparat an sich, als auch das Design unserer Verpackungen. Solltest Du zum Beispiel vegetarisch leben, hast Du bei einigen anderen Laktase-Tabletten das Problem, dass Gelatine in der Kapselhülle verwendet wird. Manch einer muss sich außerdem noch mit anderen Unverträglichkeiten herumschlagen. Eine Gluten- oder Histamin- Intoleranz kann bei Konkurrenzprodukten ein Problem sein. Unsere LactoJoys kannst Du bedenkenlos einnehmen, weil wir es schlicht nicht einsehen, überflüssige Zusätze zu verwenden. Die Langzeitfolgen mancher Ingredienzen, die sich in anderen Produkten finden (z.B. Magnesiumstearat oder Silicium Dioxid) sind nicht ausreichend untersucht. Manche Zutaten stehen im Verdacht Allergien oder Immunschwächen auszulösen. Weshalb Konkurrenten sie verwenden ist uns schleierhaft. Vielleicht passen chemische Zusätze besser zu der „Designsprache“ anderer Laktase-Produkte – sperrige Medikamentendosen die schon aus der Ferne nach Krankenhaus aussehen und riechen sind die Regel. Unsere stylischen Metall-Slider heben sich nicht nur in ihrem Design ab. Sie sind auf Nachfüllbarkeit angelegt und schonen somit auch die Umwelt. So passen Sie hervorragend zur Ausrichtung unserer LactoJoys als schonender, unaufdringlicher und alltäglicher Begleiter, den wir primär für Deinen ganz persönlichen Zugewinn an Lebensqualität entwickelt haben.

Line-Blogdown