22.09.2017 10:00

Pulver


Die Laktoseintoleranz ist eine der am weitesten verbreiteten Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Dennoch kann man mit ihr dank der Entwicklung von Laktase-Präparaten wieder unbeschwerter laktosehaltige Lebensmittel zu sich nehmen, ohne typische Beschwerden wie Bauchschmerzen oder Blähungen zu haben. Während das Laktase-Präparat häufig in Tablettenform verkauft wird, die vor der Einnahme von laktosehaltigem Essen heruntergeschluckt werden, gibt es nun einen neuen Trend von Laktase-Präparaten in Pulverform. Die Unternehmen werben damit, dass es gerade für Kinder leichter sei, diese einzunehmen, da das Pulver einfach auf das Essen gestreut und mit der Nahrung aufgenommen wird. Dennoch bringt die Einnahme von Laktase-Präparaten als Pulverform aber auch einige Tücken mit sich. Welche das genau sind, erfährst Du im Folgenden.

Line-Blogdown
15.09.2017 10:00

Selbsttest

Eine Laktoseintoleranz ist für die Meisten ziemlich unangenehm und nervig zugleich. Die Symptome, die eine solche Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorrufen, machen vielen Menschen im Alltag zu schaffen. Deshalb ist es wichtig, dass Du Deine Intoleranz, falls es eine Laktoseintoleranz ist, genau als solche identifizierst. Um Deine Unverträglichkeit zu erkennen gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine oder mehrere sollten Dir Aufschluss geben, damit Du Deinen Alltag leichter beschreiten kannst.

Line-Blogdown
08.09.2017 10:00

4 mögliche Gründe

Du hast Dir ein Laktase-Präparat auf Empfehlung vom Internet oder Deinen Freunden gekauft aber bei Dir zeigt es keine Wirkung? Die typischen Beschwerden treten bei Dir immer noch auf? Wir helfen Dir mit 4 Tipps und zeigen Dir, worauf Du bei der Einnahme von Laktase-Präparaten achten solltest.

Line-Blogdown